Preis des Präsidenten 2022

Beim Preis des Präsidenten werden 18 Löcher Zählspiel gespielt, wobei die Aufstellung der Spielgruppen nach Handicap abwärts erfolgt.
So haben auch viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Anschluss ihrer eigenen Runden die Gelegenheit genutzt, den letzten Flights bei ihrem Spiel zuzuschauen.
12 Golfer*innen spielten ein bis vier Birdies und Christian Büker an Bahn 3 sogar ein Eagle.
Die Bedingungen an diesem Tag waren ideal, das Wetter war perfekt, die Spielbahnen 1A gepflegt, die Golfer*innen gut gelaunt, dementsprechend gute Ergebnisse wurden am Ende des Tages abgeliefert.

Wir gratulieren den glücklichen Gewinnern:
Geamtsieger: Christian Büker HCPI -1,4 (72B/73N) – 1 Eagle, 4 Birdies, 7 Par
1. Brutto Damen: Anja Schmidt HCPI 5,5 (83B/74N) – 3 Birdies, 3 Par
1. Brutto Herren: Lasse Josephs HCPI 4,5 (75B/69N) – 1 Birdie, 14 Par
1. Brutto Damen AK 50: Sandra Echterdiek HCPI 15,3 (91B/71N) – 4 Par
1. Brutto Herren AK 50: Jörg Piayda HCPI 4,7 (82B/76N) – 2 Birdies, 6 Par
1. Netto bis 13,4: Benjamin Bock HCPI 2,6 (75B/72N) (Bielefelder GC) – 2 Birdies, 12 Par
2. Netto bis 13,4: Philipp Püttmann HCPI 9,0 (85B/74N) – 1 Birdie, 9 Par
3. Netto bis 13,4: Ove Esmarch HCPI 9,0 (88B/77N) – 3 Birdies, 2 Par
1. Netto 13,5 bis 20,2: Kirsten Osterhage HCPI 15,1 (92B/72N)
2. Netto 13,5 bis 20,2: Willi Koerner HCPI 19,7 (96B/73N)
3. Netto 13,5 bis 20,2: Verena Diekhof HCPI 18,2 (97B/73N)
1. Netto 20,3 bis 36: Gerlilnde Becker HCPI 27,7 (108B/73N)
2. Netto 20,3 bis 36: Horst Lichtenberg HCPI 23,2 (100B/73N)
3. Netto 20,3 bis 36: Bodo Meinsen HCPI 25,8 (106B/76N)